PROTEINTOPFENPALATSCHINKEN MIT BLAUBEER-HIMBEERFÜLLUNG

palatschinkenProtein-Topfenpalatschinken mit Blaubeer-Himbeerfüllung (von Daniel Mack)

 

Kalorien: 817 kcal
 46% Fett: 39,6 g 
18% Kohlenhydrate: 33 g
davon Zucker: 29,5 g
36 % Protein: 67,4 g
Ballaststoffe:  21,1 g
Broteinheiten (BE): 2,8
 
Zutaten: 100g tiefgekühlte Himbeeren, 125g frische Himbeeren, 125g frische Blaubeeren, 140g Eier, 40g Whey Protein, 100g Magertopfen, 20ml Leinöl, 200ml Mandelmilch

Zubereitung:

Die Eier zusammen mit dem Vanille-Whey (30g), ca. 2 EL Quark, etwas Süsse(je nach belieben, ich hatte nur noch Stevia da, 2 EL Öl und einem kleinen Schuss Mandelmilch verrühren. In einer guten beschichteten Pfanne (ich habe ne Keramikpfanne dafür) bei geringer Hitze ausbacken. Am besten einen Deckel darauf, damit er auch von oben bereits fest wird. Dann ganz vorsichtig wenden. Wenn er von einer Seite schon gut fest ist lässt er sich problemlos ganz Vorsicht mit der Hand hocheben und wenden. Man sollte halt auf die Finger aufpassen. 2. Möglichkeit ist mit einer zweiten Pfanne zu arbeiten.

Ich habe für die Füllung etwas Quark mit Schoko-Whey(ca. 10 g )angerührt und von den zweiten die TK – Beeren im Mixer mit etwas Stevia und Mandelmilch gemixt. Die beiden fertigen Pfannenkuchen dann dünn damit bestreichen, in die Mitte ein paar Blaubeeren und Himbeeren legen und zusammenrollen.

Ich kann die Nährwerte nur ungefähr abschätzen, da ich nicht alles vom Quark gebraucht habe und auch nur einen kleinen Teil der TK-Himbeeren benutzt habe. Die restliche Himbeersauce eigentlich sich auch super als Eisersatz, je nachdem wie lange man die TK-Beeren mixt und stehen lässt.Oder halt als Himbeerspiegel zum darunter anrichten

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.